Nagold Motorrad gerät unter Bahn: Fahrer unverletzt

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/Archiv © Foto: Patrick Seeger
Nagold / DPA 18.05.2018

Ein Motorradfahrer hat an einem Bahnübergang in Nagold (Kreis Calw) wohl die heruntergelassene Schranke übersehen und ist unfreiwillig gestoppt worden. Nach Angaben der Polizei blieb der Mann am Freitagmorgen an der Schranke hängen. Das Motorrad schlitterte indes auf die Gleise und geriet unter eine Bahn. Der Mann wurde leicht verletzt. Die Bahnstrecke der Nagoldtalbahn zwischen Nagold und Wildberg war nach dem Unfall kurzzeitig in beiden Richtungen gesperrt. Weitere Einzelheiten waren zunächst unbekannt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel