Ravensburg Mordversuch nach Angebot von Cannabis für Sex

Ein Schild "Landgericht" am Landgericht Ravensburg. Foto: Felix Kästle/Archiv
Ein Schild "Landgericht" am Landgericht Ravensburg. Foto: Felix Kästle/Archiv © Foto: Felix Kästle
Ravensburg / DPA 12.07.2018

Wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung soll ein junges Paar mehrjährige Gefängnisstrafen verbüßen. Das Landgericht Ravensburg sah es am Donnerstag als erwiesen an, dass der 18-Jährige und seine 17 Jahre alte Freundin versuchten, einen 17-Jährigen zu töten, nachdem dieser der Jugendlichen Cannabis für Sex angeboten hatte. Der 18-Jährige soll laut Urteil der Jugendkammer für sechs Jahre, seine Freundin für vier Jahre und drei Monate hinter Gitter (Aktenzeichen: 2 KLs 41 Js 26786/17). Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Aus Wut über das Ansinnen des 17-Jährigen hatte das Täterpaar ihn im Dezember 2017 in seiner Wohnung in Biberach überrumpelt. Der bereits vorbestrafte Angeklagte hatte nach Gerichtsangaben dem Opfer dann mit einem Küchenmesser derart wuchtig in den Bauch gestochen, dass die Klinge im Rücken ausgetreten war. Dem lebensgefährlich Verletzten sei es gelungen, zur nahen Wohnung eines Angehörigen zu flüchten. Mit einer Notoperation konnte er gerettet werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel