Hanoi Mönch mit iPhone erwischt

Hanoi / DPA 02.10.2014

Ein Schnappschuss von sich und dem neuen iPhone hat einem buddhistischen Mönch Ärger eingebracht. Das Bild des Klosterleiters aus der vietnamesischen Provinz Hai Duong war auf Facebook und in einer Zeitung veröffentlicht worden. Da Mönche ein Vorbild für bescheidenes Leben sein sollen, rief es Empörung hervor.

Der Gemeindeführer der Provinz, Thich Thanh Cuong, sagte, der Mönch solle für diese Schmähung "eine hohe Strafe erfahren" - die Art hänge von dessen Reue ab. Der Mönch sagte, ein Anhänger habe ihm das Handy geschenkt. Er habe es nun zurückgegeben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel