Bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris findet der Moderne Fünfkampf letztmalig mit Reiten statt. Danach gibt es eine Neuerung bei den Disziplinen. Die Rede war schon vor einigen Wochen von einem Hindernislauf. Jetzt hat der Weltverband den Ersatz für das Springreiten konkretisiert. Wie ähnlich ist die neue Disziplin der sportlichen Heruasforderung im TV-Format „Ninja Warrior“?

Ersatz für Reiten beim Modernen Fünfkampf: „Ninja Warrior“-Parcours?

Der Weltverband für Modernen Fünfkampf hat die als Ersatz für das Springreiten vorgesehene Hindernis-Disziplin konkretisiert. Der Verband teilte am Dienstag, 24.5.22, Details mit. Auf einer Distanz von 100 Metern sollen zehn verschiedene Hindernisse gemeistert werden. Dazu gehören unter anderem:
  • ansteigende Stufen
  • Schwingen am Seil
  • Überwinden einer 1,5 Meter hohen Mauer
  • Balancieren über einen Schwebebalken
  • Klettern auf Schrägleitern.
  • Erklimmen einer gebogenen Wand
Der Parcours erinnert damit an die RTL-Show „Ninja Warrior“. Alle Infos dazu gibt es hier:
Ninja Warrior Germany 2022 Wann kommt Staffel 7 auf RTL?

Ulm

Ab wann findet der Moderne Fünfkampf mit neuer Disziplin statt?

Bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris findet der Moderne Fünfkampf letztmalig mit Reiten statt. Für die darauffolgenden Spiele in Los Angeles 2028 gehört die Sportart nicht zum Programm. Mit dem Disziplin-Wechsel reagiert die UIPM auch auf Anforderungen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).
Die erste Testveranstaltung findet am 27. und 28. Juni direkt im Anschluss an das reguläre Weltcup-Finale im türkischen Ankara statt.

Welche Disziplinen gehören zum Modernen Fünfkampf?

Mit dem Disziplin-Wechsel reagiert die UIPM auch auf die Anforderungen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Danach muss der fünfte Wettbewerb neben Fechten, Schwimmen und dem Laserrun aus Pistolenschießen und Laufen unter anderem weltweit zugänglich, unter allen Altersklassen populär, dynamisch und attraktiv für Zuschauer weltweit sein sowie kostengünstig und leicht verständlich.

Hindernislauf wie bei „Ninja-Warrior“ als Ersatz-Disziplin beim Modernen Fünfkampf

Anfang Mai äußerte sich der Präsident des Fünfkampf-Weltverband UIPM zur Ersatz-Disziplin und hat Medienberichten widersprochen, nach denen der Hindernislauf als Ersatz-Disziplin für das Springreiten schon feststeht. „Es ist zu früh, technische Elemente zu nennen. Das muss jetzt getestet werden und wird von Experten vorbereitet“, sagte Klaus Schormann der Deutschen Presse-Agentur. Klar war damals schon, dass eine Hindernis-Disziplin zwar künftig als fünfter Wettbewerb den Reitsport beim Modernen Fünfkampf ersetzen wird, aber Details wurden noch nicht genannt.

Kritik an der Abschaffung des Reitens im Modernen Fünfkampf

Unter Athleten ist die Abschaffung des Reitens zugunsten einer anderen Disziplin umstritten. Mit der Streichung des Reitens reagierte der Weltverband auch auf die Vorfälle bei den Olympischen Spielen in Tokio. In Japan hatte die Deutsche Annika Schleu für großes Aufsehen und scharfe Kritik gesorgt, als die damals Führende im Zwischenklassement mit einem ihr zugelosten und völlig verunsicherten Pferd nicht zurechtgekommen war und sie verzweifelt Gerte und Sporen eingesetzt hatte. Überlegungen zu einem Austausch der Disziplin hat es laut Schormann aber schon vor dem Vorfall in Tokio gegeben.