Mit Ernst bei der Sache

SWP 15.09.2012

Sie ist die strenge Blonde aus dem hohen Norden: "Tatort"-Kommissarin Inga Lürsen gehört nicht zu den Ermittlertypen, die flotte Sprüche reißen und nach erfolgreicher Mörderjagd an der Frittenbude entspannen. Die Kommissarin aus Bremen ist vielmehr mit dem gebührenden Ernst bei der Sache, und das seit nunmehr 15 Jahren: Schauspielerin Sabine Postel gab im Dezember 1997 ihr Debüt als Inga Lürsen.

Morgen (20.15 Uhr) zeigt das Erste den Jubiläumsfall "Tatort: Hochzeitsnacht" - gemeinsam mit ihrem Assistenten Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) klärt Lürsen in ihrem 26. Einsatz den brutalen Raubüberfall auf eine Hochzeitsgesellschaft.

Sabine Postel stammt aus Niedersachen, lebt aber seit vielen Jahren in Köln. Schon als Achtjährige besserte sie ihr Taschengeld auf, indem sie für den WDR Kinderhörspiele aufnahm - gemeinsam mit dem jungen Marius Müller-Westernhagen, heute Schauspieler und Sänger. Die 58-Jährige ist verwitwet und hat einen erwachsenen Sohn. ski

Themen in diesem Artikel