Am Donnerstag konnten einige Menschen ein ungewöhnliches Schauspiel am Abendhimmel sehen. Denn über Baden-Württemberg und Süddeutschland flog ein heller, schneller Feuerball hinweg. Auf Twitter wurde gleich reagiert:

Meteor, Sternschnuppe, Schrott: Was ist am Donnerstag über BW geflogen?

„Zunächst dachte ich an einen Feuerwerkskörper, derart hell und groß. Die Flugbahn war allerdings so gerade, dass es dann klar wurde. Habe nur auf einen Knall gewartet“, schreibt ein Nutzer auf Twitter. Dem SWR sagte Andreas Eberle von der Sternwarte Stuttgart: Es könnte sich um einen Gesteinsbrocken gehandelt haben, der in die Erdatmosphäre eingetreten ist, oder um ein Stück Weltraumschrott.

Meteorit wahrscheinlich: Grünes Licht über BaWü am 07.10.21

Eberle von der Sternwarte sagte dem SWR, den ersten Augenzeugenberichten zufolge, handelte es sich wahrscheinlich tatsächlich um ein kosmisches Objekt: „Von den Berichten, die ich mitbekommen habe, war die Flugrichtung wohl von Ost nach West, was eher dagegen spricht, dass es Weltraumschrott war“, wird Eberle zitiert.
Draconiden 2021 Sternschnuppen Wann und wo sind sie im Oktober zu sehen?

Ulm

Fotos und Videos vom Meteoriten: Wenige Bilder kursieren auf Twitter und Co.

Es gibt in den Sozialen Netzwerken nur wenige Bilder des Meteoriten über Baden-Württemberg und ganz Süddeutschland zu finden. Die Nutzer berichten vorwiegend schriftlich über das Ereignis. Grund ist einigen Augenzeugenberichten zufolge die hohe Geschwindigkeit, mit der der Feuerball über den Nachthimmel schoss und ihn in grünes Licht tauchte.