Deißlingen Jogger wehrt sich gegen Überfall

Der Schriftzug "Stop" ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv
Der Schriftzug "Stop" ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv © Foto: Jens Büttner
Deißlingen / DPA 02.06.2018

Mit einem Tritt gegen das Knie eines Angreifers hat sich ein Jogger bei Deißlingen (Kreis Rottweil) gegen einen Überfall gewehrt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 19-Jährige am Morgen auf einem Feldweg unterwegs, als ihn ein Unbekannter überholte, auf Englisch nach Geld rief und ein Messer zückte. Der Jogger wehrte den Angriff jedoch ab und trat dem Mann gegen dessen Knie - der nahm daraufhin Reißaus. Der 19-Jährige wurde leicht am Arm verletzt. Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach dem mutmaßlichen Täter, bislang jedoch erfolglos. Nun suchen die Beamten Zeugen des Vorfalls.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel