Kirchheim unter Teck Mehrere Schafe verdursten in Kirchheim

Kirchheim unter Teck / DPA 21.06.2018

Auf einer Weide bei Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) sind vier Schafe verdurstet - der Rest der Herde bekam gerade noch rechtzeitig Hilfe. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, standen die rund 30 Schafe am Mittwoch ohne Wasser und Schattenplatz in der Sonne. Ein Zeuge hatte die Beamten informiert. Als sie an der Weide eintrafen, waren bereits zwei Tiere tot. Zwei weitere starben kurz darauf.

Schnelle Hilfe bekam die Herde von Arbeitern einer nahen Baustelle. Laut Polizei füllten die Männer die Schaufel ihres Radladers mit Wasser und konnten so die Tiere tränken. Mit einem Lastwagen brachten sie später einen weiteren Wassertank. Die Beamten ermittelten den Halter der Tiere. Ihn erwartet eine Strafanzeige nach dem Tierschutzgesetz. Außerdem wurde das Veterinäramt eingeschaltet.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel