Nach einer anonymen Bombendrohung gegen das Amtsgericht im südbadischen Waldshut-Tiengen hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den zum Tatzeitpunkt 46 Jahre alten Verdächtigen erhoben. Das teilte ein Sprecher am Montag mit. Der Mann muss sich wegen Störung des öffentlichen Friedens verantworten. Er soll im November mit einem Anschlag auf das Gericht gedroht haben und war im Dezember festgenommen worden. Er sitzt in Untersuchungshaft.