Karlsruhe Mann von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/Archiv © Foto: Patrick Seeger
Karlsruhe / DPA 18.01.2018

Ein Fußgänger ist in Karlsruhe von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der 23-Jährige wollte am Donnerstag die Bahntrasse an einer Stelle für Fußgänger überqueren, wie die Polizei mitteilte. Dabei übersah er wohl eine Bahn, die im selben Moment an der Haltestelle einfuhr. Der 23-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich schwer am Kopf. Er wurde in die Notaufnahme eines Krankenhauses gebracht. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wurde noch untersucht. Geklärt werden muss einem Sprecher der Polizei zufolge etwa, ob die an der Unfallstelle installierte Ampelanlage auf Rot stand.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel