Sindelfingen Mann verletzt Ehefrau mit Messer lebensgefährlich

Ein Krankenwagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Ein Krankenwagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang. Foto: Lukas Schulze/Archiv © Foto: Lukas Schulze
Sindelfingen / DPA 05.11.2018

Ein 59 Jahre alter Mann hat in Sindelfingen seine Ehefrau mit einem Messer attackiert und lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, hatte er am Montagmorgen auf einem Parkplatz auf sie gewartet. Als sie in ihr Auto stieg, sei der Mann auf die Frau losgegangen und habe mit einem Messer mehrfach auf sie eingestochen. Der Polizei zufolge hatten Zeugen erfolglos versucht, den Mann zurückzuhalten.

Erst als eine Polizeistreife hinzukam, ließ er von ihr ab. Die Beamten konnten den Mann widerstandslos festnehmen und die Tatwaffe sicherstellen. Die 57 Jahre alte Frau musste reanimiert und in eine Klinik gebracht werden. Die Staatsanwaltschaft hat einen Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Tat familiäre Streitigkeiten vorangingen. Der mutmaßliche Angreifer und seine Ehefrau lebten getrennt.

Mitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel