Bötzingen / DPA

Ein 67-Jähriger ist in einem Freibad in Bötzingen (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) gestorben. Eine Aufsichtsperson habe den Mann am Montag leblos im Wasser treiben sehen und geborgen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ersthelfer versuchten, den Mann zu reanimieren - allerdings ohne Erfolg. Die genaue Todesursache müsse noch ermittelt werden, sagte ein Polizeisprecher. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht. Über die Krankheitsgeschichte des Mannes war zunächst nichts bekannt.

Polizeimeldung