Tannheim Mann bei Fallschirm-Tandemsprung schwer verletzt

Tannheim / DPA 07.05.2018

Ein 58-jähriger Mann hat sich bei einem Fallschirm-Tandemsprung in Tannheim (Kreis Biberach) schwer verletzt. Er stürzte beim Landeanflug mit seinem 36-jährigen Fallschirmpiloten am Sonntagnachmittag aus bis zu fünf Metern Höhe auf den Boden, wie die Polizei mitteilte. Ursache dafür war demnach ersten Ermittlungen zufolge ein Windschatten, in dem der Fallschirm in sich zusammenfiel. Der Passagier wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der 36-jährige Fallschirmspringer blieb unverletzt.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel