Hattenhofen Mann baut Unfall und verbrennt fast in seinem Auto

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/Archiv © Foto: Patrick Seeger
Hattenhofen / DPA 19.01.2018

Ein 52 Jahre alter Mann ist auf dem Weg nach Hattenhofen (Kreis Göppingen) mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und fast im Auto verbrannt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, kam das Fahrzeug am Ortseingang ins Schleudern, überschlug sich, flog durch die Luft und durchbrach eine Grundstücksmauer. Im Garten blieb es schließlich auf dem Dach liegen und fing sofort Feuer. Passanten löschten die Flammen und die Feuerwehr barg den eingeklemmten 52-Jährigen. Der Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Schaden an Auto und Grundstück wird auf insgesamt rund 100 000 Euro geschätzt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Pressemitteilung Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel