Charles und Camilla

Nach ihrem Besuch in Papua-Neuguinea sind Prinz Charles und Camilla gestern zu einem sechstägigen Aufenthalt in Australien eingetroffen. Erster Stopp war das Viehzüchter-Örtchen Longreach im australischen Outback, 1200 Kilometer nordwestlich von Brisbane. Dort leben 4500 Menschen. Bei sengender Hitze haben die Einheimischen die Royals zum zünftigen Grillabend eingeladen, mit Lammkoteletts und Rinderbrust. Die beiden reisen anschließend weiter nach Melbourne, Adelaide, Sydney und Canberra.

Sharon Osbourne

Aus Angst vor Brustkrebs hat die Frau des britischen Rockmusikers Ozzy Osbourne eine radikale Maßnahme ergriffen: Sharon Osbourne ließ sich beide Brüste amputieren, wie die 60-Jährige dem Magazin "Hello" in einem gestern veröffentlichten Interview sagte. Sobald sie herausgefunden habe, dass sie das "Brustkrebs-Gen" in sich trage, habe sie gedacht: "Das Glück ist nicht mit mir", berichtete Osbourne weiter, die vor zehn Jahren bereits an Dickdarm-Krebs erkrankt war, diesen aber erfolgreich bekämpft hat. "Ich hatte schon einmal Krebs und ich wollte nicht unter dieser dunklen Wolke leben", fügte Osbourne hinzu, die vor allem mit der Fernseh-Reality-Show "The Osbournes" bekannt wurde.

James Last

Der mittlerweile 83 Jahre alte James Last ist Fan von Lady Gaga (26). "Wenn man musikinteressiert ist, dann kann man nur sagen: klasse", sagte er. Für ihn zähle das musikalische Talent und nicht Gagas schrilles Äußeres: "Ihre Produktionen sind nämlich sehr, sehr gut." Auf seiner nächsten Tour will Last sogar Songs der US-Sängerin interpretieren: "Und deshalb spielen wir auch ein paar Dinger von ihr. Ich bin ja auch gaga, bin ja auch ein Heini." Der gebürtige Bremer Last gilt als Erfinder des "Happy Party Sounds" und feierte als Bandleader, Komponist, Arrangeur und Produzent Erfolge.

Kate Moss

Supermodel Kate Moss (38) mochte sich als Teenager überhaupt nicht. "Ich war nicht das schönste Mädchen in der Klasse. Keine Brüste, kurze Beine, schreckliche Zähne. Ich hätte nie gedacht, dass ich ein Model werden könnte, das ist schon mal klar", sagte sie der "New York Times". Heute sei sie mit ihrem Aussehen ganz zufrieden. "Aber ich habe mich nie als sexy gesehen oder dass ich eine Seite habe, die Jungs mögen könnten", so die gebürtige Britin. Sie hat eine Tochter, Lila Grace Moss Hack (10), aus ihrer Ehe mit dem Verleger Jefferson Hack. Seit kurzem ist sie mit dem Gitarristen Jamie Hince (43) verheiratet.