Kronprinz Felipe

Nach der umstrittenen Elefantenjagd des spanischen Königs Juan Carlos (74) rückt Kronprinz Felipe (44) stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Sein Vater hatte sich auf seiner Reise nach Botswana die rechte Hüfte gebrochen und muss sich nun mehrere Wochen von einer Operation erholen. Thronfolger Felipe und seine Frau, Prinzessin Letizia (39), werden den König in dieser Zeit bei einer Reihe von Terminen vertreten - wie etwa dem gestrigen Besuch des indischen Außenministers S.M. Krishna im Zarzuela-Palast.

Thomas Gottschalk

Nach der Absetzung seiner ARD-Vorabendshow will Thomas Gottschalk (61) wieder nach Kalifornien. "Jeden Tag hab" ich hier in Berlin meinen kleinen Beitrag zur Erheiterung der Nation beigetragen", sagte der Entertainer zu seinem Gast Pamela Anderson (44) in der am Donnerstagabend ausgestrahlten Show "Gottschalk Live". "Aber jetzt komm ich wieder zurück. Im Herbst bin ich wieder in Malibu."

Kelly Preston

Kelly Preston (49), Frau von Hollywood-Schauspieler John Travolta (58), stillt ihren 16 Monate alten Sohn immer noch. "Ich mag diese Nähe und ich weiß, dass ich ihm dadurch nur die besten Nährstoffe und Antikörper gebe. Und er mag es auch", sagte sie dem US-Magazin "People.com". Er habe allerdings auch bereits einen Geschmack für Filet Mignon, Jakobsmuscheln, Lachs und Bio-Gemüse entwickelt. Das Paar hat noch eine zwölfjährige Tochter. Ein weiterer Sohn war 2009 an einem epileptischen Anfall gestorben.

Samuel Koch

Der querschnittsgelähmte "Wetten, dass. . ?"-Kandidat Samuel Koch (24) hatte in den ersten 40 Stunden nach dem Unfall in der ZDF-Show noch Gefühl in seinem Körper. "Ich konnte meine Arme und Beine bewegen, die Hände benutzen", erzählt Koch in seiner am Montag erscheinenden Biografie, aus der die "Bild"-Zeitung gestern Auszüge veröffentlichte. Am Montag nach dem Unfall sei die Lähmung seinen Körper hochgestiegen, so Koch. "Mittags hatte ich das Gefühl zu ersticken; die Einblutung drohte das Atemzentrum lahmzulegen." Am Abend sei dann die Entscheidung zur Operation gefallen.

Sarah Jessica Parker

"Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker (47) fürchtet sich vor sichtbaren Spuren des Alters. "Es ist schwierig in der heutigen Zeit und gerade in meinem Beruf, keine Furcht vor Falten und Flecken zu haben", gestand die US-Schauspielerin der Zeitschrift "InStyle". Parker findet: "Die Kameralinse ist unerbittlich. Ihr entgeht nichts." Zuletzt war die Schauspielerin in der Komödie "Happy New Year" auf der Leinwand zu sehen.

Kate Moss

Das früher durch Drogen- und Alkoholskandale aufgefallene Supermodel Kate Moss hält sich heute oft lange in der Küche auf. "Wir haben ständig Kinder im Haus, also wird auch viel gekocht", sagte Moss der Illustrierten "InStyle". Ihre Spezialität sei dabei Pflaumenmarmelade. "Ich habe einen Pflaumenbaum im Garten. Und viele andere Obstbäume. Ich koche so ziemlich alles ein", sagte die 38-Jährige. Das Berufsziel ihrer neunjährigen Tochter Lila Grace sei es derzeit, Köchin zu werden, "also backen wir sonntags Kuchen".