Schock-Fund in Trier: Am Donnerstagmorgen hat ein Mitarbeiter des Hauptklärwerks in der Ruwerer Straße eine Leiche entdeckt. Ein Mann trieb leblos in einem der Schlammbecken des Klärwerks. Der Mitarbeiter rief sofort die Polizei und den Rettungsdienst.

Der Tote ist bislang noch nicht identifiziert. Wie er überhaupt auf das umzäunte Gelände der Kläranlage gelangte, ist ebenfalls noch unklar. Die Kriminalpolizei Trier hat die Ermittlungen aufgenommen.