Seebach Lehrer verirren sich im Schwarzwald

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv © Foto: Patrick Seeger
Seebach / DPA 22.06.2018

Zwei Lehrer haben sich bei einem Ausflug mit ihrem Kollegium im Schwarzwald verirrt - und eine größere Suchaktion ausgelöst. „Polizei, Feuerwehr und Bergwacht waren kräftig am Suchen“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Auch zahlreiche Lehrer durchkämmten das Gebiet bei Seebach am Donnerstagabend auf der Suche nach ihren Kollegen. Zuvor hatten sie eine Wanderung durch den Nordschwarzwald unternommen. Am Ende des Ausflugs waren die beiden Lehrer - ein Mann und eine Frau Ende 20 - verschwunden und über ihre Handys nicht erreichbar. Das Kollegium gliederte sich demnach zunächst selbst in Suchtrupps, rief aber schließlich doch Hilfe. Erst um 1.30 Uhr stellte sich heraus: Die Vermissten hatten sich zwar verlaufen, waren aber wohlbehalten in einer Schutzhütte untergekommen.

Mitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel