Stuttgart Lastwagen in Stuttgart umgekippt

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archiv
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archiv © Foto: Stefan Puchner
Stuttgart / DPA 16.08.2018

Ein Lastwagen ist in Stuttgart an einer Brücke hängengeblieben und auf die rechte Seite gekippt. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Fahrer auf dem Weg in Richtung Ludwigsburg den Ladekran des Lasters nicht ganz eingefahren. Das teilte die Polizei am Donnerstag in Stuttgart mit. Demnach passierte der Unfall nahe der B10/B27 in Höhe der Stadtbahnhaltestelle Friedrichswahl.

Da das Fahrzeug geborgen werden musste, staute sich der Verkehr aus Stuttgart in Richtung Ludwigsburg. „Bis das Fahrzeug geborgen ist, dürfte es Nachmittag werden“, sagte eine Polizeisprecherin. Auch die Brücke, an der das Fahrzeug hängenblieb, sei womöglich beschädigt. Daher wurde das Bauwerk von Einsatzkräften der Feuerwehr sowie von Fachleuten des Stuttgarter Tiefbauamtes untersucht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel