Kronau Lastwagen fährt auf Stauende: Sieben Leichtverletzte

Blaulicht und LED-Laufschrift „Unfall“ an einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Holger Hollemann/Archiv
Blaulicht und LED-Laufschrift „Unfall“ an einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Holger Hollemann/Archiv © Foto: Holger Hollemann
Kronau / DPA 13.08.2018

Auf der Autobahn 5 bei Kronau (Landkreis Karlsruhe) ist ein Lastwagen auf ein Stauende gefahren. Sieben Menschen seien bei dem Unfall am Montag leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Fünf Autos seien durch den Aufprall aufeinander geschoben worden. Rettungskräfte brachten die Verletzten vorsorglich in Krankenhäuser. Hinter der Unfallstelle zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Walldorfer Kreuz bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau.

Auf den Autobahnen im Südwesten kommt es immer wieder zu Unfällen, weil Lastwagenfahrer ein Stauende übersehen. Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hatte nach einem derartigen Unfall auf der A5 Ende Juli daher erneut eine bundesweite Pflicht für automatische Bremsassistenten bei Lastwagen gefordert.

Mitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel