Stuttgart / DPA  Uhr
Baden-Württemberg hat seine erste Bierkönigin: Laetitia Nees setzte sich gegen mehr als 70 Bewerberinnen durch.

Die 24 Jahre alte Laetitia Nees ist Baden-Württembergs erste Bierkönigin. Die Versicherungsfachangestellte aus Eggenstein-Leopoldshafen (Kreis Karlsruhe) setzte sich gegen Dutzende Mitbewerberinnen durch. Sie wurde am Sonntag von einer Jury ausgewählt und soll künftig die heimische Bierkultur repräsentieren, wie der Brauerbund am Sonntag mitteilte.

Wahl: Bierkönigin und Bierprinzessinnen

Zwei weitere Kandidatinnen werden die Bierkönigin als „Bierprinzessinnen“ begleiten: die 32 Jahre alte Debora Jetter aus Balingen (Zollernalbkreis) und die 20 Jahre alte Sina Zimmermann aus Albbruck (Kreis Waldshut).

Mehr als 70 Frauen hatten sich nach Verbandsangaben für das Amt beworben. 20 Kandidatinnen wurden vorausgewählt. Im Internet konnten Stimmen für sie abgegeben werden. Die Bewerberinnen mussten aus dem Südwesten stammen, 18 bis 33 Jahre alt sein, Bier mögen und kontaktfreudig sein.

Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) gratulierte zur Wahl. Dem Ministerium zufolge gab es 2018 mehr als 200 Brauereien im Ländle. Mit Blick auf die Zahl der Braustätten in Deutschland belege Baden-Württemberg nach Bayern deutschlandweit den zweiten Platz.

Das könnte dich auch interessieren:

Heute startet die sechste Staffel von „Sing meinen Song“. Als Erster tauscht Wincent Weiss seine Lieder mit den anderen Kandidaten.

Das Mathe-Abi 2019 schlägt hohe Wellen, vor allem in Bayern. Was ein Schüler aus Weißenhorn kritisiert - und was dagegen Abiturienten aus Ulm zur Prüfung sagen.