Stuttgart Kroatien im Halbfinale: Polizei bereitet sich vor

Ein Fan aus Kroatien hält einen Schal mit der Aufschrift „Revatska“ in die Höhe. Foto: Ricardo Mazalan/AP
Ein Fan aus Kroatien hält einen Schal mit der Aufschrift „Revatska“ in die Höhe. Foto: Ricardo Mazalan/AP © Foto: Ricardo Mazalan
Stuttgart / DPA 11.07.2018

Im Südwesten fiebern vielerorts zahlreiche kroatische Fans dem WM-Halbfinale ihrer Mannschaft gegen England entgegen. Im Falle eines Sieges stellt sich die Polizei erneut auf spontane Jubelfeiern und Autokorsos ein, wie die Polizeipräsidien in Baden-Württemberg am Mittwoch mitteilten. „Gefeiert werden darf gerne, aber bitte friedlich“, sagte ein Polizeisprecher in Stuttgart und ergänzte: „Wir sind vorbereitet“. Nach den Erfolgen im Achtel- und Viertelfinale hatten Tausende kroatische Fans ausgelassen die Siege ihrer Mannschaften bejubelt. Dabei war es weitgehend friedlich geblieben.

Bei der Stadt Stuttgart waren zunächst keine großen Public Viewing-Veranstaltungen angemeldet. Vor allem in der Innenstadt werde das Spiel aber wohl erneut in vielen Gaststätten zu sehen sein, sagte Stadtsprecherin Jasmin Bühler.

Die Stuttgarter Polizei will die Theodor-Heuss-Straße am Mittwochabend sperren, sollten zu viele Menschen unterwegs sein. Auch die Biergärten habe man im Blick, sagte der Polizeisprecher. „Gegen Randalierer werden wir konsequent vorgehen.“ Auch das Abbrennen von Pyrotechnik werde nicht geduldet. Dabei will die Polizei zur Aufklärung auch Spezialisten mit Videotechnik einsetzen.

Es ist erst das zweite Mal, dass das kleine, am Mittelmeer gelegene Land mit seinen rund 4,1 Millionen Einwohnern in seiner Geschichte in einem WM-Halbfinale steht. Geht es nach Elefantenkuh Zella (51), dürften sich die Kroaten gute Chancen ausrechnen. Das Fußball-Orakel im Stuttgarter Zoo Wilhelma sieht Kroatien am Sonntag im Endspiel.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel