Eschbronn Klettergerüst fällt auf Sechsjährigen: Polizei ermittelt

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/Archiv © Foto: Lukas Schulze
Eschbronn / DPA 09.07.2018

Im Fall eines von einem Klettergerüst schwer verletzten Jungen ermittelt die Polizei wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung. Die Vorrichtung auf dem Spielplatz eines Sportvereins in Eschbronn (Kreis Rottweil) fiel nach Auskunft der Polizei auf den Sechsjährigen in der vergangenen Woche am Mittwoch, weil die Pfosten morsch waren. Wie genau es dazu kam, dass der Junge von dem Klettergerüst erfasst wurde, war zunächst unklar. Der Sechsjährige kam nach dem Unfall in ein Krankenhaus. Mittlerweile geht es ihm nach Auskunft der Polizei recht gut und er sei wieder zuhause.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel