Stuttgart Kinder erkunden Politik und Wissenschaft in Stuttgart

Der Zeichner der Maus, Friedrich Streich (links unten), und die Autoren, Christoph Biemann (r) und Armin Maiwald (l). Foto: Roland Scheidemann/Archiv
Der Zeichner der Maus, Friedrich Streich (links unten), und die Autoren, Christoph Biemann (r) und Armin Maiwald (l). Foto: Roland Scheidemann/Archiv © Foto: Roland Scheidemann
Stuttgart / DPA 09.06.2018

Die Stuttgarter Innenstadt gehört heute den Kindern. Zum vierten Kindergipfel besuchen rund 100 Mädchen und Jungen aus ganz Baden-Württemberg den Landtag. Begrüßt werden die jungen Besucher im Plenarsaal von Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne). Danach sollen die 10- bis 14-Jährigen bei einer Rally das Parlament kennenlernen, in Gruppen ihre Anliegen an die Politik formulieren und sie am Nachmittag einzelnen Abgeordneten vorstellen.

Kinder, die sich mehr für Wissenschaft als für Politik interessieren, erwartet ein paar Meter weiter ein spannender Nachmittag: Im „Kindermuseum“ des Landesmuseums Württemberg im Alten Schloss ist Christoph Biemann von der „Sendung mit der Maus“ zu Gast. Der Mann im grünen Pullover führt im Rahmen der Mitmachausstellung „7 SuperSchwaben. Helden und Erfinder im Jungen Schloss“ Experimente für Kinder ab vier Jahren vor. Die interaktive Ausstellung läuft noch bis zum 29. Juli.

Informationen zum "Jungen Schloss"

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel