Rainau / DPA  Uhr

Ein junger Mann ist beim Baden in einem See nahe Rainau (Ostalbkreis) ertrunken. Wie die Polizei mitteilte, war der 19-Jährige am Samstagabend im Bucher Stausee untergegangen. Zwei Freunde schwammen zu der Stelle, konnten ihn aber nicht mehr sehen.

Nach einem missglückten Tauchversuch im Erbacher Badesee musste eine junge Frau am Samstag reanimiert werden. Auch die Notfallseelsorge war im Einsatz.

Reanimation durch den Notarzt ist erfolglos

Rettungstaucher fanden den jungen Mann wenig später unter Wasser. Ein Notarzt versuchte, ihn zu reanimieren, was aber nicht mehr gelang.

Nach den Badeunfällen der vergangenen Tagen haben wir mit Notfallsanitäter Andreas Cavallini gesprochen. Er erklärt, wie jeder im Ernstfall Leben retten kann.

Unfall, Unwohlsein oder Vergiftung: Welche Nummer du in welcher Situation wählst und wie du in einem Notfall richtig reagierst, erfährst du hier.