Mannheim Jugendliche wollen auf fahrende Bahn springen

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv © Foto: Hauke-Christian Dittrich
Mannheim / DPA 10.01.2018

Bei einer lebensgefährlichen Aktion haben zwei Jugendliche versucht, auf einen abfahrenden Zug am Hauptbahnhof Mannheim aufzuspringen. Die beiden 13 und 14 Jahre alten Burschen hätten die Tür der Bahn geöffnet, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Allerdings konnte nur der 14-Jährige einsteigen, sein Freund schaffte es nicht. Ein Zugbegleiter bemerkte das riskante Manöver am Dienstag und zog die Notbremse. Nun wird gegen die Jugendlichen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt. Sie wurden bei der Aktion nicht verletzt, die betroffene Regionalbahn fiel aus. Die Reisenden mussten umsteigen.

Polizeimeldung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel