Erstmals sollen am Donnerstag vier Laien alleine zu einem mehrtägigen Weltall-Ausflug in die Erdumlaufbahn aufbrechen. Der 38-jährige US-Milliardär Jared Isaacman hat dafür eine „Dragon“-Kapsel beim Raumfahrtunternehmen SpaceX gechartert, die mit Hilfe einer „Falcon 9“-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida aus starten soll.
Gemeinsam mit drei Mitreisenden will Isaacman dann rund drei Tage lang die Erde umkreisen. Mit der „Inspiration4“ genannten Mission sollen Spenden für ein Kinderkrankenhaus im US-Bundesstaat Tennessee gesammelt werden. SpaceX spricht von der „ersten nur mit Laien besetzten Mission in die Erdumlaufbahn“.