Heilbronn Illegale Fahrt endet mit Unfall: ein Schwerverletzter

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv © Foto: Patrick Seeger
Heilbronn / DPA 07.05.2018

Ein 36 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Zusammenstoß in Heilbronn schwer verletzt worden, sein Wagen ging in Flammen auf. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Montagmorgen nach ersten Erkenntnissen zu schnell mit einem Auto ohne Zulassung unterwegs und hatte obendrein keine gültige Fahrerlaubnis. An der Einfahrt zu einem Grundstück krachte sein Wagen gegen das Auto eines 35-Jährigen. Durch den Aufprall fing der Wagen des 36-Jährigen Feuer. Einsatzkräfte brachten den Brand unter Kontrolle und den Verletzten in eine Klinik. Der zweite Autofahrer blieb laut Polizei unversehrt, muss sich wohl aber wegen Alkohols am Steuer verantworten.

Mitteilung