Dank dicker Winterkleidung hat ein drei Jahre altes Kind die Attacke eines Hundes im Kreis Lörrach ohne schwere Verletzungen überstanden. Das Mädchen war am Samstag auf einem Fest in Binzen von dem mittelgroßen Vierbeiner plötzlich in den Nacken gebissen worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das Kind stürzte dadurch zu Boden. Gekleidet mit Winterkleidung trug das Kind weder aufgrund des Bisses noch wegen des Sturzes sichtbare Verletzungen davon. Sicherheitshalber kam es aber zum Arzt. Das Mädchen war mit der Großmutter unterwegs, der schwarze Hund entkam seinem Besitzer und ging das Kind an. Halter und Hund verschwanden. Nun hofft die Polizei auf Angaben von Zeugen.

Mitteilung