Der Diebstahl eines historischen Grenzsteins aus dem Jahr 1581 in Singen (Kreis Konstanz) gibt der Polizei Rätsel auf. Dieser markierte einst die Grenze zwischen Baden und der württembergischen Exklave „Bruderhof“, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei dem Grenzstein aus Sandstein ist auf einer Seite das württembergische Hoheitszeichen und auf der anderen Seite das badische Wappen angebracht.

Mitteilung