Stutensee Haus im Landkreis Karlsruhe brennt: Hoher Sachschaden

Stutensee / DPA 05.06.2018

Ein Brand in einem Einfamilienhaus in Stutensee (Landkreis Karlsruhe) hat am Dienstag einen hohen Sachschaden verursacht. Die Polizei schätzte den Schaden auf 100 000 bis 150 000 Euro. Die Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen und wurden nicht verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Das Feuer entstand aus ungeklärter Ursache an einem Carport und griff auf das Haus über. Die Feuerwehr war mit rund 70 Einsatzkräften am Ort. Das Haus war nach dem Löschen zunächst unbewohnbar.

Pressemitteilung der Feuerwehr

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel