Cleebronn Große Feuerwerksshow trotz Trockenheit

Cleebronn / DPA 04.08.2018

Unter verstärkten Sicherheitsmaßnahmen sind im Kreis Heilbronn Pyrotechniker mit ihren Feuerwerken gegeneinander angetreten. Der Wettbewerb Pyro Games fand am Samstagabend im Freizeitpark Tripsdrill statt. Wegen der anhaltenden Trockenheit und der damit verbundenen Waldbrandgefahr musste die Feuerwehr ihre Vorkehrungen laut einem Sprecher stark ausbauen.

Zunächst waren lediglich zwei Feuerwehr-Einsatzwagen vor Ort vorgesehen. „Aufgrund der anhaltenden Trockenheit wurde die Zahl auf fünf Löschfahrzeuge aufgestockt“, sagte Steffen Burrer, stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Cleebronn. Rund 35 Feuerwehr-Einsatzkräfte sorgten bei der Veranstaltung für die Sicherheit. Die Wiese um den Abschussort des Feuerwerks wurde in der Woche vor der Veranstaltung täglich gewässert. Der Einsatz von Feuerwerksbomben, die erst kurz vor dem Boden explodieren, war verboten worden.

Die Pyro Games fanden zum fünften Mal im Erlebnispark Tripsdrill statt. Im vergangenen Jahr verfolgten nach Angaben des Veranstalters rund 4000 Zuschauer die Show.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel