Ulm / SWP Julia aus Illertissen ist bei „Germany’s next Topmodel“ unter den besten zehn. Für ein anderes Mädchen der Heidi-Klum-Sendung hingegen war Schluss.

Sie hat es geschafft, Julia aus Illertissen steht bei Germany’s next Topmodel 2019 in den Top 10. Sie absolvierte am Donnerstag alle Prüfungen mit Bravour – anders als Theresia, die nach einem verbockten Walk von Heidi Klum nach Hause geschickt wurde. Und das nicht ohne bissigen Kommentar der Model-Mama: „Das geht gar nicht, alles ist neben dem Takt. Aber wirklich alles. Es kann doch nicht sein, dass sich jemand überhaupt nicht bewegen kann. Ich glaube, die veräppelt uns.“

Am Donnerstag überrascht Gisele Bündchen die „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatinnen. Julia aus Illertissen erzählt.

Folge 10 bei GNTM: Thomas Hayo kehrt zurück

Folge 10 bei „Germany’s next Topmodel 2019“ erlebte ein Comeback: Thomas Hayo, ehemaliger Juror der Sendung auf ProSieben, kehrte zurück und hatte für die Auswahl zur Top 10 eine Aufgabe im Gepäck: eine moderne Version eines Tanzfilm-Klassikers. Hayo: „Ich habe mir überlegt, dass wir ‚Saturday Night Fever‘ mit John Travolta als Inspiration nehmen und eine moderne Version daraus machen. Wir werden einen Werbespot drehen, der auf dieser legendären Tanzszene basiert und in dem die Mädchen in die Rolle von John Travolta schlüpfen werden.“

Für die meisten Mädchen - auch Julia – kein Problem. Und das, obwohl diese in der vorherigen Folge zugab: „Ich habe kein vorzeigbares Talent“. Für Theresia, die sich selbst als „Körperklaus“ bezeichnet, stellte diese Challenge in der Tat eine sehr große Herausforderung dar.

Zu krank? Zoff um GNTM-Kandidatin Simone

Und was war sonst noch? Verschiedene Portale im Netz – darunter bild.de  – heben vor allem auf den Zoff rund um GNTM-Kandidatin Simone ab. Die kränkelte bereits in der vergangenen Folge mit einem Husten herum, was insbesondere Lena beim Einüben der Choreografie stört. In Folge 10 nun klagte die Leichtathletin, die nach Bein-OPs im Rollstuhl gesessen hatte, oft über ihren Zustand und wird von Schmerzen geplagt.

Dieses Mal tat es am Bein (ein alter Muskelriss?) und im Hals (Husten, Schnupfen, Heiserkeit) weh. Simone ließ sich vom Arzt durchchecken – und legte dann zum Unmut der meisten anderen Kandidatinnen mal kurz die beste Tanzperformance hin. Eine der wenigen, von der man nichts zu dem Thema hört: Julia. Sie konzentrierte sich eher auf ihre Performance. Sie wurde in Folge 10 kaum gezeigt, trotzdem durfte sie sich am Ende über den Einzug in die Top 10 freuen.

Das könnte dich auch interessieren:

„Rock dein Leben“ Festival in Laichingen Wie rechts sind Freiwild und ihre Texte

In Laichingen beschäftigt sich Sebastian Lipp mit der Band „Freiwild“ und deren Texten. Nicht alle im Publikum sind seiner Meinung.