Schelklingen Gerüst kippt in Silo um: Zwei Arbeiter tödlich verletzt

Schelklingen / DPA 07.09.2018

Nach dem Zusammensturz eines Gerüsts sind in Schelklingen (Alb-Donau-Kreis) zwei Arbeiter ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatten am Freitag mehrere Arbeiter auf dem Gerüst gestanden, das in einem leeren Silo aufgebaut war. Ein 40-Jähriger fiel demnach aus 30 bis 40 Metern Höhe in die Tiefe und konnte nur noch tot geborgen werden. Ein 20-Jähriger stürzte aus 10 Metern Höhe herab und wurde lebensgefährlich verletzt. Er starb später im Krankenhaus. Ein weiterer Arbeiter verletzte sich leicht. Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar. Normalerweise dient ein Silo als Speicher für Schüttgüter.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel