Kreis Rottweil Geisterfahrer rast 57 Kilometer weit über die A81

Ein Alkoholtest bei einem Autofahrer.
Ein Alkoholtest bei einem Autofahrer. © Foto: Uli Deck
Epfendorf/Oberndorf / DPA 17.07.2018

Ein betrunkener Mann ist in der Nacht zum Dienstag 57 Kilometer als Geisterfahrer über die Autobahn 81 gerast. Bis zu 180 Stundenkilometer hatte der Wagen des Geisterfahrers auf dem Tacho, teilte das Polizeipräsidium Tuttlingen mit. Eine erste Meldung erhielt die Polizei, als der Geisterfahrer sich im Bereich des Kreuzes Hegau befand. Von da an versuchten die Beamten, ihn aufzuhalten - ohne Erfolg.

Anhalte-Versuche scheitern

Eine Polizeistreife fuhr sogar auf der danebenliegenden Richtungsfahrbahn Singen-Stuttgart parallel zum Falschfahrer und versuchte ihn durch Haltezeichen, Lautsprecherdurchsagen, Blaulicht und Leuchtschrift zum Anhalten zu bewegen.

Erst kurz vor Oberndorf (Kreis Rottweil) ließ der 42-Jährige sich festnehmen. Ein Test ergab 1,6 Promille Alkohol im Blut. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Geisterfahrers und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel