Steinen Gas und Bremse verwechselt: Senior fährt durch Garagentor

DPA 12.01.2018

Ein 82 Jahre alter Mann ist in Steinen (Kreis Lörrach) mit seinem Auto durch das geschlossene Tor seiner Tiefgarage gefahren. Er habe wohl Gas- und Bremspedal seines Automatik-Wagens verwechselt, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Senior wollte am Donnerstag auf der abschüssigen Zufahrt bremsen, um das Garagentor zu öffnen. Stattdessen fuhr er mit Vollgas durch das verschlossene Tor und wurde erst in der Garage von einem Betonpfeiler gestoppt. Der Mann wurde leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 20 000 Euro.

Polizeimeldung