Göppingen Fußgängerinnen auf Zebrastreifen angefahren und verletzt

Göppingen / DPA 06.01.2018

Eine Autofahrerin hat in Göppingen zwei Frauen auf einem Zebrastreifen übersehen, mit ihrem Wagen erfasst und verletzt. Nach ersten Erkenntnissen hatte die 31-Jährige die zwei Fußgängerinnen zu spät erkannt und angefahren, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Möglicherweise habe schlechte Sicht durch Dunkelheit und starken Regen zu dem Unfall beigetragen. Eine 22-Jährige zog sich bei dem Aufprall schwere, eine 23-Jährige leichte Verletzungen zu. Die beiden Frauen wurden nach dem Unfall am Freitagabend in eine Klinik gebracht.

Mitteilung