Stuttgart Fünf Verletzte bei Wohnheimbrand

Leuchtendes Blaulicht einer Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv
Leuchtendes Blaulicht einer Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv © Foto: Stephan Jansen
Stuttgart / DPA 01.07.2018

Bei einem Brand in einem Heim für Wohnungslose in Stuttgart-Bad Cannstatt sind fünf Menschen leicht verletzt worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand am Samstagnachmittag ein Zimmer im dritten Stock in Flammen, wie die Polizei mitteilte. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten mehrere Menschen in Sicherheit gebracht werden. Der 73-jährige Zimmerbewohner sowie vier weitere Personen erlitten eine Rauchvergiftung und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die dritte Etage war nicht mehr bewohnbar. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen, der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel