Biberach Frau in ihrem Haus überfallen und beraubt

Eingeschaltetes Blaulicht ist auf einem Polizeifahrzeug zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv
Eingeschaltetes Blaulicht ist auf einem Polizeifahrzeug zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv © Foto: Carsten Rehder
Biberach / DPA 15.06.2018

Zwei Männer haben am Freitag in Biberach eine Frau in deren Reihenhaus überwältigt und beraubt. Die 51-Jährige sei dabei leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Die Täter klingelten demnach gegen 09.30 Uhr an der Tür und drängten sich in das Haus, als die Frau öffnete. Dort überwältigten, fesselten und knebelten sie ihr Opfer. Sie durchsuchten das Haus nach Geld und verschwanden 30 Minuten später.

Die Frau habe sich erst gegen 13.30 Uhr befreien und die Polizei alarmieren können, erklärte ein Sprecher. Was die Täter erbeuteten, sei Gegenstand weiterer Abklärungen. Die Polizei leitete eine Fahndung ein. Zugleich bat sie eventuelle Zeugen, sich zu melden.

Erst am Samstagmorgen war in Heilbronn ein Ehepaar in dessen Wohnhaus von zwei unbekannten Tätern überfallen worden. Sie fesselten und verletzten den 66 Jahre alten Mann und seine 58 Jahre alte Frau. Die Fahndung blieb bislang ohne Erfolg.

Polizeimitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel