Karlsruhe / DPA

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) und die baden-württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) besuchen heute das Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Dabei soll es um die Weiterentwicklung der 2009 aus dem Zusammenschluss von Universität und Forschungszentrum Karlsruhe entstandenen Einrichtung gehen. Am KIT forschen und lehren 367 Professoren (2017). Insgesamt kümmern sich fast 9300 Beschäftigte um rund 25 500 Studenten. Mit KIT-Präsident Holger Hanselka wollen die Ministerinnen verschiedene Forschungsstationen besuchen.

Daten zum KIT