Tödliches Unglück im Kreis Tuttlingen: Beim Absturz mit einem Motordrachen am Dienstag ist ein 51-jähriger Mann getötet worden. Er verunglückte in einem Wald bei Immendingen-Mauenheim im Landkreis Tuttlingen, wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Rottweil am Mittwoch berichten.

Pfullingen

Probleme mit Motor als Ursache für Absturz im Kreis Tuttlingen

Der Pilot sei mit dem Fluggerät, einem so genannten Trike-Flugdrachen, am frühen Dienstagabend vom Kleinflugplatz in Donaueschingen im Schwarzwald-Baar-Kreis aus zu einem Rundflug gestartet.
Nach etwa einer Stunde, gegen 18.45 Uhr, kam es zu dem Unglück. Die Ursache für den tödlichen Absturz könnten Probleme mit dem Motor gewesen sein.

Anwohner beobachten vor dem Flugzeugabsturz bei Mauenheim Qualm am Motor

Anwohner beobachteten der Polizei zufolge unmittelbar vor dem Absturz, dass der Motor des Luftsportgeräts qualmte. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Manns feststellen, wie die Ermittler mitteilten.
Das Fluggerät mit Gleitfläche sowie einer Gondel für Motor und Piloten wurde völlig zerstört. Nach bisheriger Einschätzung entstand durch den Absturz ein Schaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zur Absturzursache dauern an.