Ein tragischer Unfall hat sich am Freitagabend (10. Juni) in Schonach im Schwarzwald ereignet: Ein 22-Jähriger ist mit seinem Segelflugzeug abgestürzt und gestorben. Die Ursache ist bislang unklar.

Polizei und Experten ermitteln

Die Rettungskräfte, darunter auch ein Notarzt mit Rettungshubschrauber, konnten laut Polizei nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Neben den polizeilichen Ermittlern, wird auch ein Mitarbeiter der Bundesstelle für Fluguntersuchungen zur Ursachenklärung eingesetzt.
Der Sachschaden beträgt etwa 150.000 Euro. Das Luftfahrzeug erlitt einen Totalschaden.

Absturz mit Segelflugzeug: 55-Jähriger in Bad Liebenzell verletzt

Zu einem weiteren Unfall mit einem Segelflieger ist es am Samstagnachmittag (11. Juni) gekommen. In Bad Liebenzell hat sich ein 55-jähriger Pilot bei einer missglückten Notlandung leicht verletzt.
Wie die Polizei mitteilte, habe der Mann wegen fehlenden Aufwinds eine passende Umgebung für die Landung gesucht. Bei der missglückten Landung stürzte der Mann samt Flieger unglücklich und wurde in eine Klinik gebracht.

Weiterer tödlicher Flugunfall im Kreis Rottweil

Am Sonntag wurde dann ein dritter Segelflieger-Unfall innerhalb von zwei Tagen in Baden-Württemberg bekannt: Ein 56-jähriger Pilot verstarb nach dem Absturz seines Flugzeugs in Sulz am Neckar (Landkreis Rottweil).