Beim Brand einer Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in Leutenbach (Rems-Murr-Kreis) ist am Sonntag ein Schaden von rund 150 000 Euro entstanden. Die Wohnung und der Dachstuhl des Hauses wurden durch das Feuer beschädigt, wie die Polizei mitteilte. Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt an einem Durchlauferhitzer. Verletzt wurde bei dem Feuer den Angaben zufolge niemand. Die Hausbewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nachbarn waren auf das Feuer aufmerksam geworden und hatten Alarm geschlagen. In der Wohnung selbst war, als der Brand ausbrach, laut Polizei niemand.

Pressemitteilung