Singen Festnahmen nach Drogenfund im Raum Singen

Einer Person werden Handschellen angelegt. Foto: Andreas Gebert/Archiv
Einer Person werden Handschellen angelegt. Foto: Andreas Gebert/Archiv © Foto: Andreas Gebert
Singen / DPA 07.12.2017

Rauschgiftermittler haben im Raum Singen (Landkreis Kostanz) 4,6 Kilogramm Marihuana sichergestellt. Der Lieferant und ein Abnehmer der Drogen wurden festgenommen und kamen in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Donnerstag nach Abschluss ihrer Ermittlungen gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Konstanz mitteilte, war der 47 Jahre alte in Frankreich wohnhafte Drogenkurier bereits Ende November von Fahndern in seinem Fahrzeug gestoppt worden, in dem die Lieferung versteckt war. Zur gleichen Zeit wurde in Singen der 32-jährige Abnehmer festgesetzt. Bei ihm fanden die Ermittler Bargeld, das vermutlich aus Drogengeschäften stammt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Konstanz