Bühl Familie wird bei Verkehrsunfall auf A5 schwer verletzt

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/Archiv
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/Archiv © Foto: Jens Büttner
Bühl / DPA 04.06.2018

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 5 sind fünf Mitglieder einer Familie schwer verletzt worden. Aus zunächst unbekannten Gründen war ein 41 Jahre alter Autofahrer auf der Fahrt nach Norden von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei geriet der Wagen bei Bühl (Kreis Rastatt) ins Schleudern und überschlug sich. Alle Familienmitglieder - neben dem Fahrer waren auch eine 39 Jahre alte Frau sowie drei Kinder an Bord - wurden bei dem Unfall am frühen Sonntagmorgen schwer verletzt und mussten in umliegenden Kliniken behandelt werden. Die Polizei bezifferte den entstandenen Schaden mit etwa 40 000 Euro.

Mitteilung