Nach einem Sekundenschlaf ist ein 42 Jahre alter Autofahrer in Rheinfelden (Kreis Lörrach) in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen geparkten Wagen gefahren. Er wurde leicht verletzt, seine 39 Jahre alte Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Beide Autos wurden abgeschleppt. Der Mann soll betrunken gewesen sein. Außerdem geht die Polizei davon aus, dass er keinen Führerschein besitzt. Gegen ihn wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Mitteilung der Polizei