Anfang des Jahres haben die Teilnehmer-Länder die Regeln des Eurojackpot geändert. In der europäischen Lotterie gibt es jetzt mehr zu gewinnen – am 17. Mai 2022 in Deutschland sogar so viel wie noch nie zuvor. Der potentielle Gewinn am Dienstag stellt einen neuen Rekord auf.
  • Wie hoch ist die Gewinnsumme?
  • Wo lag beim Eurojackpot bisher der Rekord?
  • Wann ist Annahmeschluss für den Eurojackpot?
  • Wie läuft die Ziehung?
Wir geben euch hier einen Überblick zum Eurojackpot am Dienstag, 17. Mai 2022.

Rekord bei Gewinnsumme: Wie hoch ist der Eurojackpot am 17.5.2022?

Am Dienstag, 17.5.2022, lohnt sich die Jagd auf den Eurojackpot besonders. Denn nie zuvor hat es in Deutschland in der Lotterie die Chance gegeben, einen so hohen Betrag zu gewinnen. Die Rede ist von rund 92 Millionen Euro. Das ist möglich, weil es im März 2022 eine Regeländerung gab. Die Gewinnklasse 1 blieb erneut unbesetzt und somit steigt der Jackpot jetzt über die bisher maximal mögliche Summe.

Was war der bisherige Rekord-Gewinn beim Eurojackpot?

Doch wie hoch war bisher die maximal mögliche Gewinnsumme? Bislang lag der Rekord bei 90 Millionen Euro. Die Summe war auf diesen Betrag also gedeckelt. Die Obergrenze liegt seit Anfang diesen Jahres bei 120 Millionen Euro. Der Rekordgewinn liegt derzeit noch bei 90 Millionen Euro. Gehalten wird er in Deutschland von Tippern aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen (2). Wenn der prall gefüllte Jackpot am 17. Mai 2022 nicht geknackt wird, dann liegt die Gewinnsumme danach wohl bei der magischen Schwelle von mehr als 100 Millionen Euro.

Wann ist Annahmeschluss für den Rekord-Eurojackpot am Dienstag, 17. Mai?

Sein Glück kann man im Eurojackpot bis kurz vor der Ziehung versuchen. An jedem Dienstag und Freitag ist in Deutschland der Annahmeschluss für die Jackpot-Ziehung um 19 Uhr. Die Tipps können in den Lotto-Annahmestelle und online unter www.eurojackpot.de abgegeben werden. Laut dieser Seite kann es in einigen Bundesländern eine abweichende Regelung (früherer Annahmeschluss) geben.

So stehen die Gewinn-Chancen beim Eurojackpot

5 aus 50 und 2 aus 12 heißt es beim Eurojackpot. Man macht also sieben Kreuze. Die Chance auf den ersten Gewinnrang (Hauptgewinn) liegt bei 1:139.838.160. Das entspricht ungefähr der Gewinnchance von LOTTO (6aus49). In der niedrigsten Gewinnklasse liegt die Chance bei 1:49.

Wie läuft die Ziehung beim Eurojackpot?

Gegen 19 Uhr geht es beim Eurojackpot an jedem Dienstag und Freitag mit der Ziehung der Zahlen im finnischen Helsinki los. Die Ziehung erfolgt unter polizeilicher und notarieller Aufsicht. Die Gewinnzahlen und die Gewinnquoten werden am späten Abend bekannt gegeben. Einen neuen Rekordgewinn gibt es bei der nächsten Ziehung am 17.05.2022, wenn die komplette Jackpotsumme von rund 92 Millionen Euro auf nur einen einzelnen Tipper fällt. Sollte es mehrere Treffer im ersten Rang geben, dann wird die Gewinnsumme laut Eurojackpot durch die Anzahl der Gewinner gleichmäßig geteilt.