Stuttgart Elyas M’Barek will kein Vorzeige-Migrant sein

Der Schauspieler Elyas M'Barek. Foto: Felix Hörhager/Archiv
Der Schauspieler Elyas M'Barek. Foto: Felix Hörhager/Archiv © Foto: Felix Hörhager
DPA 18.12.2017

Schauspieler Elyas M'Barek („Fack ju Göthe“) sieht sich nicht als Vorzeige-Migrant. „Ich bin in München geboren, bin hier aufgewachsen, habe mein ganzes Leben hier verbracht, ich spreche nur Deutsch“, sagte der 35-Jährige „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ (Dienstag). „Nur weil man anders aussieht, wird man in Deutschland im Jahr 2017 immer noch unterteilt und kategorisiert. Ich bin Europäer oder Münchner - aber vor allem bin ich Mensch.“ M'Barek ist ab Donnerstag in der Tragikomödie „Dieses bescheuerte Herz“ zu sehen. Er spielt darin den Draufgänger Lenny, der sich um den herzkranken Teenager Daniel kümmern soll.