Paukenschlag im US-amerikanischen TV-Business: Ellen DeGeneres hört einem Bericht der „DailyMail“ zufolge mit ihrer Talkshow „The Ellen DeGeneres Show“ auf. Die 19. Staffel wird demnach die letzte sein. Grund dafür sollen die sinkenden Einschaltquoten aufgrund von Mobbingvorwürfen und eines toxischen Arbeitsumfelds am Set sein.

Ellen DeGeneres: Toxische Arbeitsatmosphäre am Set?

Im Sommer 2020 hatten Beschwerden über Mobbing hinter den Kulissen für Aufsehen gesorgt und das Ansehen der beliebten Moderatorin erschüttert. DeGeneres wurde in den Berichten über eine toxische Arbeitsatmosphäre unter anderem als „bösartig“ bezeichnet. Es habe ein Klima der Angst bei ihren Mitarbeitern geherrscht. DeGeneres entschuldigte sich daraufhin bei ihren Kollegen. Eine Quelle, die der Moderatorin nahe steht, sagt gegenüber „DailyMail“: „Sie hat genug und hat ihrem Team gesagt, dass sie fertig ist“.
Die 63-Jährige äußerte sich bislang nicht zu den Gerüchten über das Ende ihrer Show. Allerdings erwartet der Insider, das sie noch am Mittwoch zusammen mit Warner Brothers ein öffentliches Statement abgeben wird.

Das ist Ellen DeGeneres: Die Moderatorin im Steckbrief

  • Name: Ellen DeGeneres
  • Alter: 63 Jahre
  • Beruf: Moderatorin, Schauspielerin und Komikerin
  • Partnerin: Portia de Rossi
  • Geschätztes Vermögen: 280 Millionen US-Dollar