Gaildorf / DPA  Uhr

Zwei E-Bike-Fahrer sind in Gaildorf auf einem Radweg zusammengestoßen und gestürzt. Eine 49-jährige Frau wurde schwer verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie war in einer Kurve mit einem zehn Jahre alten Jungen zusammengestoßen, der am Samstagabend ebenfalls mit einem Elektrofahrrad unterwegs war. Vermutlich sei der Junge mit seinem Pedelec zu weit nach links geraten und mit der entgegenkommenden Frau zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Das Kind blieb den Angaben zufolge unverletzt. Nach einer Studie der Unfallforschung der Versicherer sind zu schnelles Fahren und falsche Handhabung häufige Unfallursachen bei elektrisch betriebenen Fahrrädern.